OSX/OpinionSpy: Spyware Bildschirmschoner infiziert Mac Computer

Die Sicherheitsfirma Intego warnt Mac-User vor Spyware, die sich zusammen mit Bildschirmschonern installiert. Die Schadsoftware sammelt Daten wir Login-Namen, Passwörter und Kreditkartennummern und leitet diese an Dritte weiter. Die Windows-Version der Spyware ist schon seit 2008 bekannt.

Die Spyware OSX/OpinionSpy ist auf Windows-PCs schon seit 2008 aktiv, neu ist eine Version für Mac OS, die gerade über große Download-Webseiten verbreitet wird, warnen die Sicherheitsexperten von Intego. Bei den Webseiten MacUpdate, VersionTracker und Softpedia handelt es sich nicht um dunkle Ecken im Internet, sondern um weithin bekannte Seiten für Downloads. Deshalb sind die User vermutlich weniger wachsam im Hinblick darauf, was sie auf ihrem Computern installieren.

Verbreitet wird die Spyware bei der Installation von Bildschirmschonern, wobei sie nicht direkt darin enthalten ist, sondern erst während der Installation heruntergeladen wird. Während sich OSX/OpinionSpy oft als Umfrage tarnt, wird sie zum Teil auch ohne weiteren Hinweis für den Anwender heruntergeladen. Eine Windows-Version der Schadsoftware ist bereits seit 2008 im Umlauf, die neue Mac-Version ist laut Intego allerdings noch gefährlicher. OSX/OpinionSpy sammelt viele Daten und schickt sie an unbekannte Dritte weiter.

Bezahlte Umfragen

Nutzernamen, Passwörter, Kreditkartennummern und einiges andere werden von der Spyware, die sich übrigens selbst aktualisiert, ausgespäht. Die Spyware hat es nicht nur auf die lokal gespeicherten Daten eines Nutzer abgesehen, sondern scannt auch Daten auf anderen Rechnern in einem Netzwerk.

Was der Nutzer mit Browsern wie Safari und Firefox oder einem Chatprogramm wie iChat macht, wird von der Spyware ebenfalls analysiert. Auf diese Weise erhalten die Urheber der Software sehr genaue Informationen über Daten und Verhalten der betroffenen Nutzer. Um die Spyware zu entdecken und zu löschen empfiehlt Intego die eigenen Programme VirusBarrier X5 und X6, die seit dem 31. Mai diese Schadsoftware erkennen können.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.