Deals

Windows 7: Aus dem Papierkorb gelöschte Dateien wiederherstellen – so geht’s

Die Windows-User kennen das Problem: einmal gelöschte Daten sind kaum, oder nur sehr schwierig wiederherzustellen. Der Papierkorb verhindert zwar das direkte Löschen, wenn dieser jedoch geleert wird, sind die Daten endgültig weg. So ist der allgemeine Glaube, doch bietet Windows 7 diesbezüglich eine Möglichkeit, die Datenlöschung wieder rückgängig zu machen. Wir zeigen in dem folgenden Artikel, wie das Ganze funktioniert.


Fast jeder User hat schon einmal Daten gelöscht, die scheinbar nicht mehr benötigt wurden. Später stellte sich jedoch heraus, dass das ein Fehler war, der jedoch nicht wieder rückgängig gemacht werden konnte.

Windows 7 logo
Quelle: microsoft.com

Doch bietet Windows 7 dafür eine Art Rettungsschirm an, der es ermöglicht, bereits gelöschte Dateien wiederherzustellen. Dazu legt das Betriebssystem bei der Erstellung eines Wiederherstellungspunktes sogenannte Schattenkopien der Dateien an, die seit dem vorherigen Punkt abgeändert oder neu hinzugefügt wurden.

Anleitung: Aus dem Papierkorb gelöschte Dateien wiederherstellen

  1. Windows Explorer: Um nun wieder an die Dateien zu kommen, die sich nicht mehr auf der Festplatte finden lassen, muss man im Windows Explorer mit der rechten Maustaste auf den Ordner klicken, in dem sich die Dateien befanden.
  2. Vorgängerversion wiederherstellen: Dort wählt man dann den Menüpunkt „Vorgängerversion wiederherstellen“ aus, und kann per Doppelklick in der aufgeführten Liste der älteren Ordner-Versionen nach den vermissten Dateien suchen. Wenn sich diese dort finden lassen, sollte man jedoch vorab testen, ob die Dateien auch noch funktionstüchtig sind.
  3. Dateien kopieren: Wenn mit der Datei alles in Ordnung ist, kann man diese dann einfach kopieren, und in den Ordner einfügen, in dem sie vorher lag. Dazu hält man die STRG-Taste, und drückt gleichzeitig C. Danach wählt man den gewünschten Ordner aus, drückt erneut STRG und dann V.

So hat man auf einfachstem Wege die scheinbar verschwundene Datei gerettet. Allerdings sei darauf hingewiesen, dass dieser Vorgang kein Allheilmittel ist, denn die Wiederherstellung funktioniert leider nicht immer.

Quellen: chip.de, pcwelt.de

Deine Meinung

2 Kommentare
Mareike | 20. Okt 2013, 12:40
0 Punkte  Add rating Subtract rating

DAAAAAANKE! Es funktionierte:). Und der Sonntag kann doch noch gut weitergehen.

Also aber, bei mir hieß der Menüeintrag etwas anders nach dem Rechtsklick, war aber auch etwas und sollte wohl bei jedem dann wohl etwas mit „Wiederherstellung“ lauten.

Moi | 5. Jan 2017, 15:52
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Das hat mir gerade so den Hals gerettet ! Vielen lieben Dank !!

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .