MacBook Pro Notebooks stürzen ab, Sandy Bridge Prozessoren von Intel sind Schrott

Zuletzt hatte Apple seine MacBook Pro Notebooks im Februar überarbeitet. Teil dieser Überarbeitung war ein Umstieg auf die neuen Sandy Bridge Prozessoren von Chip-Hersteller Intel. Nun melden einige User Probleme mit diesen neuen Apple Notebooks. Bei hoher Prozessorlast sollen die neuen MacBook Pro Notebooks vermehrt abstürzen.

  • MacBook Pro Notebook verfügbar mit MacBook Pro Notebook verfügbar mit 512GB und 768GB Flash-Laufwerk...
  • Acer bringt ultra-dünne MacBook Air Acer bringt ultra-dünne MacBook Air Alternative - Acer Aspire 395...
  • MacBook Air bald mit A6 MacBook Air bald mit A6 Prozessor? Apple iOS und Mac OS X Verschm...

Seit Ende Februar gibt es neue Apple MacBook Pro Notebooks mit Intels Sandy Bridge Prozessoren. Nun melden einige User Probleme mit diesen neuen Apple Notebooks. Bei hoher Prozessorlast sollen die neuen MacBook Pro Notebooks vermehrt abstürzen. In den Apple Foren haben bereits einige User gleich lautende Fehlerbeschreibungen gemeldet. So sollen die neuen Notebooks teilweise nicht mehr auf Nutzereingaben reagieren, wenn Software läuft, die eine hohe Systemauslastung mit sich bringt.

MacBook Pro Schägansicht

Quelle: apple.com

So soll selbst die Maus bzw. das Trackpad bei hoher Prozessorlast nicht mehr reagieren. Dennoch melden einige User, dass die betroffenen MacBook Pro Notebooks auch dann noch per SSH ansprechbar sind. Bislang ist unklar, wodurch die Probleme hervorgerufen werden. Auch Lösungen für die Problematik gibt es noch nicht. Die Abstürze treten jedoch nur auf, wenn eine extrem hohe Systemauslastung vorliegt. Im Alltagsbetrieb bleibt der Fehler somit zunächst leicht unentdeckt.

Das neue Apple MacBook Pro ist als 13, 15 und 17 Zoll Modell erhältlich. Verglichen mit den Vorgängermodellen sollen die neuen Apple Notebooks deutlich leistungsstärker sein. Die Prozessoren sollen die bis zu zweifache, die Grafikchips die bis zu dreifache Leistung ermöglichen. Die Preise für die neuen MacBook Pro Modelle beginnen bei knapp 1.150 Euro für das 13 Zoll Modell. Die 15 Zoll MacBooks der Pro-Reihe kosten mindestens 1.749 Euro. Für die 17 Zoll Notebooks werden mindestens 2.499 Euro fällig.

Quelle: golem.de

  • Apple Patent zeigt 3D Doppel-Display Apple Patent zeigt 3D Doppel-Display für Apple Macbooks und Macs
  • MacBook Air vs. MacBook Pro: MacBook Air vs. MacBook Pro: Prozessor, Grafik, Display & Co...
  • Apple Notebook: Macbook Air mit Apple Notebook: Macbook Air mit Intel Core i7 und Thunderbolt
Autor: Gordon Bujak
Ehemaliger eBayianer, Atari-Kind und Online-Markting-Guy. Schreibt für Preisgenau.de in in den Ressorts Fernsehen und Internet.
Feed abonnieren
Drucken: Ausdrucken
Geschrieben: 24.03.2011
Autor: Gordon Bujak
Tags: MacBook

Anzeige

Anzeige